Versand innerhalb von 2 Werktagen
Kostenloser Versand ab 30 Flaschen
bis zu 15% Mengenrabatt

Alpirsbacher Klosterbräu Weizen Hefe Hell

Untappd Bewerung:  (2319)
Alpirsbacher Klosterbräu Weizen Hefe Hell

Alpirsbacher Klosterbräu Weizen Hefe Hell - Die helle-weizen Freude

Das helle Weizen der Alpirsbacher Klosterbrauerei mit seiner honiggelben Farbe und feiner Trübung erhellt die Stimmung auf den ersten Blick. Die hefigen Aromen werden durch harmonische Fruchtnoten ergänzt. Leicht prickelnd und mit einem eleganten, leichten Körper überzeugt dieses Weizen jeden Bierkenner.

1,29
1,69 € * Ablaufdatum in 1-2 Monaten
(23,67% gespart)
Inhalt: 0.5 Liter 2,58 € / L.
inkl. MwSt. zuzüglich Flaschenpfand

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Auswahl ähnlicher Biersorten

Paulaner Hefe Weißbier Naturtrüb
Untappd Bew.
Paulaner Hefe Weißbier Naturtrüb
Hefe-Weißbier | 5.5 % alk. | 0,50 L
  • 1,49 €
    Produktinformation "Alpirsbacher Klosterbräu Weizen Hefe Hell"
    Hersteller: Alpirsbacher Klosterbräu
    Herkunft: Baden-Wuerttemberg
    Art: Weizenbier Inhalt: 0.5 L

    Alpirsbacher Weizen Hefe Hell

    Interview mit Marco Junkel Friedrich von Biermarket und der Alpirsbacher Klosterbrauerei

    Marco: Weizen oder Weißbier ist ja eigentlich eine bayerische Spezialität. Auch wenn sie nicht in Bayern sitzen, würden sie sagen ihr Weizen ist typisch bayerisch oder geben sie ihrem Bier einen ganz eigenen Stil?

    Alpirsbacher: Ja, wir geben unserem Weizen einen eigenen Stil. Hier gehen wir nicht in die malzige Richtung. Unsere Weizen haben durch unsere eigene Hefe Reinzucht ein fruchtig-frisches Aroma. Sein ausgeglichener Charakter macht es immer und überall zu einem spritzigen Hochgenuss.

    Nun ist es nach Bayern nicht sehr weit und die Konkurrenz mit zum Teil reinen Weißbierbrauereien ist groß. Tritt das Alpirsbacher Weizen in direkte Konkurrenz mit den bayerischen Weißbieren oder wird es gebraut um ein vollständiges Sortiment anbieten zu können?

    Alpirsbacher: Im Gegensatz zur vielen bayrischen Brauereien gibt es bei Alpirsbacher Klosterbräu keine offene Gärung. Unsere Biere reifen über einen längeren Zeitraum im Edelstahltank - so entwickelt sich unser eigenes Profil. Alpirsbacher Klosterbräu ist eine Spezialitätenbrauerei und stellt neben den klassischen Biersorten wie Spezial und Pils 18 weitere Sorten in unterschiedlichen Geschmacksvarianten her.

    Marco: Neben ihrem Alpirsbacher Weizen bieten sie noch die Kloster Weisse an. Worin unterscheiden sich dieses beiden Weißbier Spezialitäten.

    Alpirsbacher: Nach einer historischen Rezeptur wird mit der Alpirsbacher Kloster Weisse eine besonders fruchtige Weissbierspezialität gebraut. Durch die Gärung bei Zimmertemperatur entfalten sich besonders intensive Aromen, aber nicht nur die Hefe ist ausschlaggebend für den Geschmack. Neben hellem Braumalz verleiht fein gerösteter Brauweizen der kräftigen Bierspezialität seinen runden Körper und seine haselnussbraune Farbe. Die hintergründige Hopfenbittere wird von einer ausgewogenen Süße und Säure umspielt, dank feinstem Hallertauer Naturhopfen.

    Marco: Der Fokus liegt dem Anschein nach, wenn man allein das Sortiment nimmt, nicht unbedingt auf den Weißbieren. Dennoch würde uns interessieren ob sie planen ihr Weizensortiment in Zukunft weiter auszubauen

    Alpirsbacher: Ein Ausbau unserer Weizenfamilie ist vorerst nicht geplant.