Faust Brauerreserve 1237

WBA 2019 Germany Silver
Meiningers Internationaler Craft-Beer Award 2020 - Gold
Untappd Bewerung:  (838)
Faust Braurreserve 1237

Faust Braurreserve 1237 - Zu Ehren seiner Heimatstadt

Die „Brauerreserve 1237“ ist ein opalisierender Barley-Wine mit cremefarbenem Schaum. Unglaublich komplex im Geschmack besticht sie durch fruchtige Aromen von Himbeere, Melone, Pflaume sowie Tönen nach Rumtopf und Bourbon Whiskey. Ein Bier, dem eine Kurzbeschreibung nicht gerecht wird.

4,86
Inhalt: 0.33 Liter 14,74 € / L.
inkl. MwSt. zuzüglich Flaschenpfand

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ähnliche Biersorten

Ayinger Celebrator
Doppelbock 6.7 % alk. 0,33 L
  • 1,74
    5,29 € /L. zuzüglich Pfand
    Produktinformation "Faust Brauerreserve 1237"
    Hersteller: Faust
    Herkunft: Bayern
    Art: Craft Beer Inhalt: 0.33 L

    Faust Braureserve 1237, Barley Wine

    „Wer braucht Wein, wenn er auch einen Barley Wine trinken kann?“

    In aller Kürze: Obergäriges Starkbier (Ale) mit einem Alkoholgehalt von 10,9 % von dunkler, rubinroter Farbe mit hellweißem Schaum. Kräftiger Malzkörper, weich und rund.

    Verkostung: Trinktemperatur: ab 8°C, gerne wärmer. Nehmt ein frisch gespültes Glas ohne Spül- und Fettreste zur Hand. Für das Bier bieten sich niedrigbauchige Tumbler an, wie man sie für Whiskeys verwendet. Das Glas ungefähr zu 2/3 einschenken, damit Steigraum für die Aromen bleibt. Gekrönt wird das Bier von einer mittelhohen, weißen Schaumkrone, die zwar schnell zusammenfällt, aber trotzdem im Glas erkennbar bleibt. Tiefrubinrote Farbtöne mit üppiger Opalesenz belohnen die Augen. Nun kommen wir zu den Sniffs, denn da prasseln die Aromen nur so ein. Dunkle Waldfrüchte, etwas Honigmelone, ein Hauch von Erdbeere. Ein tieferer Atemzug offenbart Aromen eines Rumtopfs und von Bourbon-Vanille. Jetzt der erste Schluck, der Antrunk: fein moussierend macht sich auf der Zunge ein dominantes Mundgefühl breit, langanhaltend und lebendig. Der Nachtrunk bringt eine Süße zum Vorschein, die an getrocknete Pflaumen und etwas Sherry erinnert. Der lange Nachklang nach Holzfass bleibt haften. Das alles wird durch den hohen Alkoholgehalt noch intensiviert. Was für ein Genuss-Feuerwerk voller Aromen! Genießt es zu intensiven Schokoladendesserts oder einer feinen Zigarre. Oder belohnt euch mal mit etwas besonderem.

    Beschreibung: Brauhaus Faust hausiert seit ca. 360 Jahren in Miltenberg im Odenwald, denkt regional und ist tief verwurzelt. Von Familie Faust wird die Brauerei bereits seit der vierten Generation inhabergeführt. Biervielfalt und Tradition gehen hier Hand in Hand. Diese Brauerei zeigt, dass traditionelle Bierstile und die neue Generation der Craftbiere wunderbar harmonieren können. Der Barley Wine kommt aus England und sollte ein Bier sein, das Wein ähnelt. Der gehobene Brite sollte Barley Wines trinken anstatt des Weins aus Frankreich. Barley Wine und Wein haben folgendes gemeinsam: hoher Alkoholgehalt und außergewöhnlicher Geschmack. Zudem ist England nicht sonderlich bekannt für seine Weinanbauregionen. Also experimentierte man viel mit alkoholresistenten Allhefen und benutzte teilweise die vierfache Menge an Malz, bis man einigermaßen zufrieden war. So kann Barley Wine tatsächlich auch traubenartige Aromen haben. Gerne werden diese fassgelagert und über einen langen Zeitraum ausgebaut.